Hol dir die App _2_.png

WARUM MACHE ICH JETZT "IN ÖLEN"?


Für mich persönlich sind die Öle ein unglaublicher Schatz - im wahrsten Sinne des Wortes! Ernsthaft: Ich weiß gar nicht, wie ich ohne sie leben konnte. Ein echter (wie man immer so "schön" sagt) Gamechanger & Lifesaver. Mir war einfach früher nicht klar, wie intensiv uns ätherische Öle körperlich, mental und emotional unterstützen können.


GELEBTE SELBSTLIEBE UND SELBSTFÜRSORGE!


Ich nutze sie schon eine ganze Weile (in meiner Yoga- und Meditationspraxis, aber auch immer mehr in meinen Alltagsroutinen). Allerdings war ich zunächst sehr zögerlich, voll in die doTERRA-Welt einzusteigen. Ich bin unfassbar verliebt in die Öle und habe richtig Spaß daran, immer Neues damit auszuprobieren.


HAST DU AUCH LUST BEKOMMEN, DIE ÖLE AUSZUPROBIEREN?

Sprich mich gern einfach an, nimm an einem kleinen Öl-Workshop teil oder klicke einfach auf den Button "Her damit!".

6.jpg
Her damit_.png

WAS SIND ÄTHERISCHE ÖLE?



Die Gewinnung von ätherischen Ölen erfolgt durch verschiedene physikalische Verfahren (z.B. Destillation oder Auspressen der Pflanzen). Das Ganze ist aber kein neuer "Trend". Schon vor Jahrtausenden wurde die Destillation zur Duftherstellung eingesetzt. In China wurden zum Beispiel schon 2000 v.Chr. erstmalig die Ursachen von Erkrankungen dokumentiert. Neben Akkupunktur und Massage auch mithilfe von „aromatischen Ölen“.


Das Wort "Öl" in der Bezeichnung „Ätherische Öle“ ist übrigens etwas missverständlich... Da die Produkte nicht mit Wasser mischbar sind, sondern i.d.R. oben schwimmen (ähnlich wie Öle) kam dieser Name zustande. Ätherische Öle sind vielmehr Essenzen, der/die konzentrierte Pflanzenduft/-kraft. Im englischsprachigen Raum werden ätherischen Öle „essential oils“ genannt. Essence = Geist, Wesen, Essenz. Bei den Ölen handelt es sich also um den Geist, das Wesen oder das Wesentliche der Pflanze. Weitere Infos dazu findest du auch auf der doTerra-Seite.


TanzTechnikTrainingTotal _Instagram Post_ _4_.png

Wenn du dich fragst, was dōTERRA für mich so besonders macht und von Mitbewerbern unterscheidet!

TanzTechnikTrainingTotal _Instagram Post_ _5_.png

WIE WENDE ICH DIE ÖLE AN?

TanzTechnikTrainingTotal _Instagram Post_ _2_.png

AROMATISCH

Über den Atem: Entweder über den Diffuser oder direkt über das Riechen an der Flasche. Du kannst einen Tropfen zwischen deinen Handflächen verreiben, die Hände dann "trichterartig" vor dein Gesicht halten und tief durch die Nase einatmen. Dadurch erreichen die Öle unser limbisches System, den Bereich im Gehirn, der für die Verarbeitung von Emotionen zuständig ist und dem intellektuelle Leistungen zugesprochen werden! Über die Lunge werden die kleinen Moleküle außerdem in unseren Blutkreislauf transportiert und wirken innerlich.

AdobeStock_447004703_Editorial_Use_Only _1_.jpeg

INNERLICH

Über die Schleimhäute oder den Verdauungstrakt: Der Großteil der dōTERRA-Öle ist aufgrund des Reinheits- und Qualitätsgrades zur innerlichen Anwendung geeignet (Achtung: Es gibt auch Öle, die aufgrund Ihrer Zusammensetzung oder Wirkung nicht zur Einnahme geeignet sind.) Nimm einen oder mehrere Tropfen direkt unter die Zunge oder in Getränken. Sogar beim Kochen kannst du sie einsetzen. Mit sogenannten "Veggie-Caps" (leere Kapseln, die du selbst mit Ölen befüllen kannst) kannst du sie außerdem einnehmen und sie nehmen direkt die Abkürzung in den Verdauungstrakt.

AdobeStock_473832388_Editorial_Use_Only.jpeg

TOPISCH | ÄUßERLICH

Über die Haut als unser größtes Organ: Trag die Öle verdünnt auf deine Haut auf. Zum Verdünnen eignen sich Trägeröle (z. B. fraktioniertes Kokosöl) oder neutrale Cremes. Geeignete Bereiche zum Auftragen: Puls, Fußsohlen, Handflächen, Schläfen, Nacken, Wirbelsäule oder die betroffenen Stellen. Über die Haut gelangen die Moleküle dann weiter in den Blutkreislauf.

HINWEIS: Eigentlich klar, aber dennoch: Es können grundsätzlich keine Diagnosen oder Heilversprechen abgegeben werden. Kein Produkt, Rezept oder Anwendungstipp ersetzt deine/n Ärztin/Arzt, Heilpraktiker*in oder deine Medikamente!